Alternativ

Guck sie dir alle an. Wie sie rumlaufen. Welche Musik sie hören. Wie sie reden. Was fällt dir auf? Nichts? Spitze damit stehen zwei Dinge fest. Erstens du bist nicht blind und zweitens du bist einer von denen. Wie soll dir auch etwas auffallen wenn alles gleich ist? Gleiche Kleidung. Gleiche Musik. Gleiche Gespräche. Und du bist einer von ihnen. Auch du kaufst deine Streifen-Punkte-Emo Kleider im nächsten H&M, auch du versuchst die neuen Vans zu bekommen mit den Totenköpfen oder den absolut hässlichen Kirschen vorne drauf. Und was hörst du? Das was alle hören. Immer auf der Jagd nach dem was so „In“ ist. Hauptsache nicht auffallen. Hauptsache alternativ sein. Was ein Widerspruch in sich. Alternativ im Gleichschritt, alternativ mit der Masse. Die Angst aufzufallen die Angst sich selbst zu sein ist größer als der gebrochene Stolz. Lieber verkaufst und verrätst du dich selber, als dass dich die andern verraten. Und das weißt du. Du weißt wie schwach du bist und du schämst dich, ja du ekelst dich selber an, weil du keinen Mut hast zu dem zu stehen was und wer du bist. Aber was bist du dann noch Wert? Du verkaufst dich und damit bietest du dich der Gesellschaft zum Nulltarif. Was oder Wer muss dich noch überzeugen zu etwas. Keiner. Was die Masse macht ist Programm was die andern tragen, hören, sagen ist dein Stil, deine Meinung. So als ob man seinen Mantel abgibt an der Garderobe so gibst du einen Teil von dir ab. Aber warum? Du willst mitschwimmen, willst dazugehören, willst was gelten, aber genau das Gegenteil ist der Fall. In dem Moment, wo du dich verkaufst, bist du nichts mehr wert. Bist einer von vielen, der den Mantel von der Stange trägt auf dem in großen, gestreiften Buchstaben steht „Alternativ“.

©MRM

12.6.07 21:09
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Särah (12.6.07 22:04)
.....(sprachlos, ich wusste nicht dass du dich so gut ausdrücken kannst, bzw es schaffst die Probleme der Jugendlichen so auf einen Punkt zu bringen) *stolz*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de

Über

Startseite

Links

Gästebuch

Archiv